Aktuelles

Auftruf zur Eingabe neuer Projekte für 2017

Die Partnerschaft für Demokratie in der Verbandsgemeinde Saarburg

fördert neue Projekte

 

Die Verbandsgemeinde Saarburg ist ein ländlich geprägter Raum, der einerseits den demographischen Wandel in den Dörfern spürt, andererseits aber durch den Zuzug von Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte eine wachsende Bevölkerungszahl aufweist.

Die Partnerschaft für Demokratie Saarburg, die im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird, hat sich folgende Leitziele gesetzt:

  • „Wir schaffen ein gutes Miteinander von Einheimischen und Zweiheimischen, an dem alle teilhaben können!“
  • „Unser Netzwerk ist Vorbild, Multiplikator und Umsetzer für ein demokratisches Miteinander!“
  • „Wir stärken mit einem guten Miteinander die Region als Wirtschaftsregion!“

Das Programm ist ein ideales Instrument, um Aufklärungsarbeit, präventive Maßnahmen und nachhaltige Zukunftskonzepte zu entwickeln und zwar in einem demokratischen Miteinander aller Bevölkerungsgruppen, besonders aber gerade auch der Jugendlichen im Rahmen eines Jugendforums.

Seit 2015 konnten durch die Partnerschaft 12 Projekte aus dem Aktions- und Initiativfonds in der VG Saarburg gefördert werden, darunter Projekte im Bereich der Willkommenskultur, der Gesprächskultur zwischen Jung und Alt, gegen Rechtsradikalismus und Rassismus. Im Rahmen des Jugendforums konnten acht Projekte umgesetzt werden.

Für das Jahr 2017 sucht die Partnerschaft für Demokratie ab sofort aktive Vereine und Initiativen, die Projekte in den folgenden Themenfeldern durchführen möchten:

  • Gegen Rassismus;
  • Gegen Extremismus;
  • Gegen Antisemitismus und Antiziganismus;
  • Gegen Islam- und Muslimfeindlichkeit;
  • Gegen Diskriminierung aufgrund sexueller Orientierung;
  • Gegen Altersdiskriminierung;
  • Gegen Diskriminierung von Menschen mit Beeinträchtigungen bzw. in schwierigen Lebenssituationen, z.B. Langzeitarbeitslosigkeit.

Projektanträge für das Förderjahr 2017 können ab sofort gestellt werden. Die Projekte mit einer maximalen Förderhöhe von 5.000 € müssen bis zum 31.12.2017 abgeschlossen sein. Dank der Aufstockung der Fördermittel durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ stehen für das Jahr 2017 bis zu 40.000 € zur Verfügung.

Nicht mehr gefördert werden können Projekte im Themenfeld „Willkommenskultur“! Hier stehen andere Förderprogramme z.B. beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zur Verfügung.

Trägern, die im Jahr 2017 ein Einzelprojekt durchführen wollen, steht die Koordinierungs- und Fachstelle von Anfang an zur Seite, sie ist unter 06581/2336 oder info@saarburg-vielfalt.de erreichbar. Viele hilfreiche Informationen und Hilfestellung bei der Antragsstellung stehen unter www.saarburg-vielfalt.de zur Verfügung.

Projekte, die bis zum 24.03.2017 eingehen, werden am 04.04.2017 im Begleitausschuss beraten und entschieden. Eine Antragstellung ist während des gesamten Jahres möglich.

Kontakt

Lokale Partnerschaft für Demokratie

Koordinierungs- und Fachstelle (KuF):

Lokales Bündnis für Familie in der VG Saarburg e.V.

KulturGießerei

Staden 130

54439 Saarburg

06581/2336

Koordinatorin

Saman Ghasemloo.N
demokratie@saarburg-vielfalt.de

 

Mitarbeiter*innen

Britta Loch | Andra Rusu

mitarbeiter@saarburg-vielfalt.de

 

Öffentlichkeitsarbeit

Iris Frosch

webmaster@saarburg-vielfalt.de

 

Jugendforum
Dennis Klein

jugendforum@saarburg-vielfalt.de
 

Geschäftsführung​

Dr. Anette Barth​

info@saarburg-vielfalt.de

Federführendes Amt

Verbandsgemeinde Saarburg

Referat Jugend, Kultur, Sport

Schlossberg 6

54439 Saarburg

06581/81209

Kathrin Vacek

demokratie@vg-saarburg.de