Jugendforum 2019

Kochworkshop

Nachhaltiges Kochen

mittwochs zwischen 15.30 und 18.00 Uhr

Jede Woche wird ein anderes Land ausgewählt und entsprechende Gerichte aus diesem Land werden gekocht.

Angebot des JUZ Saarburg

 

Auch im Jahr 2019 fand aufgrund der hohen Rückfragen seitens der Jugendlichen wieder ein wöchentlicher Kochworkshop in Kooperation von Jugendforum und Jugendzentrum Saarburg statt. Dieser lief in der ersten Jahreshälfte unter dem Motto „Interkulturelles Kochen“ und wurde nach den Sommerferien wegen der Aktualität des Themas zum „Nachhaltigen Kochen“. Erstmals mussten sich die Teilnehmer/innen mit der Herkunft und Produktion der Lebensmittel auseinandersetzen und sollten sich aktiv beim gemeinsamen Einkaufen beteiligen. Neben dem Erlernen von Selbstständigkeit, Arbeitsorganisation, Gemeinschaftlichkeit und der Toleranz gegenüber allen Beteiligten stand vor allem der nachhaltige und ressourcenorientierte Umgang mit Lebensmitteln im Vordergrund.

 

72h-Aktion 2019

Vom 23. bis zum 26. Mai 2019 fand die diesjährige 72h-Aktion statt. Zu diesem Anlass wurde der Jugendraum im Jugendzentrum Saarburg von den Jugendlichen nach ihren Wünschen renoviert. Aufgrund der engen Zusammenarbeit und der Jugendforumstreffen in diesem Raum, hat sich das Jugendforum Saarburg an diesem partizipativen Projekt in Form von Arbeitsmaterialien beteiligt. So konnte der Jugend ein Raum zum Wohlfühlen und der Begegnung geschaffen werden, welcher unter anderem für weitere Projekte des Jugendforums, wie bspw. „Musik macht stark“, zu Verfügung steht.

 

Hip-Hop „Was hörst du raus?“

Am Freitag, 06. September 2019 fand nochmals der Musikworkshop „Hip Hop – Was hörst du raus?“ im Jugendzentrum in Saarburg statt. Dabei setzten sich die Teilnehmer/innen kritisch mit musikalischen Botschaften, typischen Codes und Stilelementen in Songtexten auseinander. Die erfahrenen Referenten des Landesnetzwerkes „RÜCKWEGE“ aus Mainz erarbeiteten dazu gemeinsam mit den Teilnehmer/innen die Bedeutung einiger relevanter Textpassagen. Unter anderem wurde Bezug auf die Zeile „Mein Körper definierter als von Auschwitz-Insassen“ genommen, welche seit der Echoverleihung im April letzten Jahres vielfach in den Medien diskutiert wurde.

 

Europaprojekt

Die Realschule Plus in Saarburg wurde dieses Jahr zur Europaschule ernannt. Zu diesem Anlass fand eine Projektwoche unter dem Themenschwerpunkt „Europa“ statt. In diesem Zusammenhang kooperierte das Jugendforum in dreifacher Hinsicht mit der Realschule. In einer neunten Klasse wurde ein zweitägiges Zivilcourage-Training angeboten. Dort wurde den Schülerinnen und Schülern vermittelt, wie wichtig es ist gegen Situationen der Diskriminierung, Ausgrenzung oder Gewalt, Stimme zu erheben und somit für humane und demokratische Werte einzutreten. Überlegtes und beherztes Handeln, wenn es eine Situation erfordert für ein friedliches, respektvolles und demokratisches Miteinander. Außerdem wurde mit einer achten Klasse ein zweitägiges Planspiel durchgeführt, in welchem die Schülerschaft in die Rolle von EU-Parlamentariern geschlüpft ist und ein Gesetz zum Klimaschutz aushandelte. Dabei wurde rege diskutiert und den Schülerinnen und Schülern wurde vermittelt, was es heißt Kompromisse zu finden und wie das EU Parlament funktioniert. Des Weiteren wurde an einem Nachmittag bei einer 8. Klasse der Musikworkshop „Was hörst du raus?“ angeboten.

 

Musik macht stark

„Musik macht stark“ lautete das Motto der Kooperationsveranstaltung von Jugendforum und Jugendzentrum Saarburg, welche am 16. November 2019 im Jugendzentrums Saarburg stattfand. Der Abend begann mit einer ca. 90-minütigen Jam Session, bei der Musiker/innen, welche sich vorher zum Teil nicht kannten, spontan zusammen die Bühne rockten. Songs wie "Highway to hell", "Zombie" und "Shallow" begeisterten die übrigen Gäste und animierten zum Mitmachen.
Anschließend spielten noch die Bands Teaching Phobia und Dosenbier. Das bunt gemischte Publikum war sichtlich begeistert und genoss den Abend in vollen Zügen.

 

 

Rollendes Jugendforum

Am 07. Dezember 2019 fand die Abschlussfahrt des Jugendforums Saarburg in die Landeshauptstadt Mainz statt. Dort besuchte die Gruppe den Landtag. Im Plenarsaal wurden die wichtigsten Merkmale der Demokratie, der Ablauf von Wahlen und die Funktionen und Sitzordnung der einzelnen Parteien erklärt. Darüber hinaus bestand die Möglichkeit, Rückfragen zu stellen und das politische System in Deutschland besser kennenzulernen. Auch die Vielfalt der politisch diskutierten Themen wurde angeschnitten, sodass die Gruppe eine Vorstellung von der Komplexität und der Schwierigkeit der Entscheidungsfindung erlangte. Nach dem Besuch im Landtag konnten die Teilnehmer/innen in kleinen Gruppen die Stadt und den Weihnachtsmarkt erkunden.

 

Besuchen Sie die Seite des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend:

Kontakt

Lokale Partnerschaft für Demokratie

Koordinierungs- und Fachstelle (KuF):

Lokales Bündnis für Familie in der VG Saarburg e.V.

KulturGießerei

Staden 130

54439 Saarburg

06581/2336

Koordinatorin

Saman Ghasemloo.N
demokratie@saarburg-vielfalt.de

 

Koordinator

Lukas Zimmer

mitarbeiter@saarburg-vielfalt.de

 

Jugendforum

Susanna Kiemen/ Marco Zimmer

jugendforum@saarburg-vielfalt.de
 

Geschäftsführung​ / Öffentlichkeitsarbeit
Aktionsprogramm "Flagge zeigen"

Dr. Anette Barth​

info@saarburg-vielfalt.de

Federführendes Amt

Verbandsgemeinde Saarburg

Referat Jugend, Kultur, Sport

Schlossberg 6

54439 Saarburg

 

demokratie-leben@vg-saarburg.de